Posteingang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Posteingang

      Dies ist der Briefkasten des Völkerbundes.
      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments

      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION


    • Antrag an die Generalversammlung

      Das Königreich Freesland beantragt:
      Die Generalversammlung möge den Generalsekretär und den Vize-Generalsekretär des Völkerbundes wählen.
      Für die Sitzung, auf der die Kandidaten vorgeschlagen und gewählt werden, beantragt das Königreich Freesland des Weiteren, dass der Vertreter Ratelons beim Völkerbund die Sitzung leitet.

      Manuri, am Sitz des Völkerbundes

      Jan van Steen
      Premierminister des Königreichs Freesland
      Vertreter des Königreichs Freeslands beim Völkerbund


    • Die Demokratische Union Ratelon reicht den folgenden Entwurf für eine Völkerbund-Konvention ein mit der Bitte um Beratung und Beschlussfassung über die selbige:


      Internationale Konvention über die Völkerbund-Gesundheitsagentur

      Präambel
      Wir, die Mitgliedsstaaten des Völkerbundes,
      im Bestreben, die in Artikel 2 der Gründungscharta des Völkerbundes genannten gemeinsamen Ziele, insbesondere die Ziele der Förderung der Freundschaft zwischen den Völkern und der internationalen Kooperation, zu verwirklichen,
      im Bewusstsein, dass durch eine unzureichende Gesundheitsvorsorge die weltweite Ausbreitung von Seuchen Auslöser nationaler und internationaler Krisen sein kann,
      anerkennend, dass Gesundheit nicht nur durch das Fehlen von Krankheiten oder Gebrechen definiert wird, sondern einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens darstellt und das Erreichen eines bestmöglichen Gesundheitszustandes jedem Menschen zusteht,
      wohl wissend, dass nur durch eine gemeinsame Anstrengung aller Staaten auf dem Gebiet der medizinischen Forschung sowie durch die Bereitstellung ausreichender medizinischer Infrastruktur und Mittel zur Bekämpfung von Seuchen und Volkskrankheiten, der Menschheit ausreichende medizinische Versorgung zur Verfügung gestellt werden kann,
      haben uns,
      auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 2 der Gründungscharta des Völkerbundes,
      auf das folgende Protokoll geeinigt.

      Kapitel I Zielsetzung

      Artikel 1 Allgemeines
      (1) Ziel der Völkerbund-Gesundheitsagentur (VBGA) ist es, durch die weltweite Gesundheitsförderung sowie durch die Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere von Infektionskrankheiten, allen Menschen weltweit ein möglichst hohes Gesundheitsniveau zu ermöglichen.
      (2) Um die in Absatz 1 genannten Ziele zu erreichen, legt die VBGA Programme auf, die der Zustimmung der Generalversammlung des Völkerbundes bedürfen.

      Kapitel II Organisatorisches

      Artikel 2 Sitz, Leitung
      (1) Der Sitz der VBGA ist in...
      (2) Die VBGA wird von einem Direktor geleitet, der von der Generalversammlung des Völkerbundes auf sechs Monate gewählt wird. Eine Wiederwahl ist zulässig.
      (3) Die VBGA steht unter der Dienst- und Rechtsaufsicht des Generalsekretariats des Völkerbundes.

      Artikel 3 Regionalbüros
      (1) Der VBGA ist es gestattet, in den Mitgliedsstaaten Regionalbüros zu errichten.

      Kapitel III Schlussbestimmungen

      Artikel 4 Mitgliedschaft
      (1) Mitglied kann jeder Staat werden, der diese Konvention ratifiziert hat.
      (2) Die Mitgliedschaft kann durch Ausserkraftsetzen der Konvention durch den Mitgliedsstaat unter Einhaltung einer drei monatigen Kündigungsfrist beendet werden.

      Artikel 5 Finanzierung
      Die VBGA finanziert sich:
      a. durch freiwillige Beiträge der Mitgliedsstaaten,
      b. durch Spenden,
      c. durch selbst generierte Einnahmen,
      d. durch Kreditaufnahme zum Ausgleich kurzfristiger Liquiditätslücken.





      Dr. h.c. Helen Bont, KEL
      Unionskanzlerin
      Doctor honoris causa philosophiae politicarum der Montary University
      Trägerin des astorischen White House Ribbon
      Trägerin des Großen Ordenskreuzes des Ordens von den Heiligen drei Königen des Königreichs beider Archipele
      Mitglied des Unionsparlaments

      KOMMANDEUR der EHRENLEGION
      Mitglied und UNIONSVORSITZENDE der KONSERVATIV-DEMOKRATISCHEN UNION

    • Manfred Hilgenbecker

      Hofkanzler a.D.

      Völkerbund

      Generalversammlung



      Sehr geehrte Damen und Herren,


      mit Freuden vernahm ich Ihre Stellenausschreibung vom 04.08.2020.


      Als Hofkanzler a.D. sowie Hofrath für Äußeres a.D. des Freistaates Fuchsen besitze ich das notwendige diplomatische Geschick sowie den notwendigen Überblick.


      Ich stelle mich daher bei der Wahl zum Generalsekretär des Völkerbundes zur Verfügung.


      Meine Regierung habe ich mit gleicher Post über diesen Schritt informiert.


      Mit freundlichen Gruß



      M. Hilgenbecker

      Hofkanzler a.D.