Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gutan Abend meine sehr geehrten Damen und Herren, und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Amtsenthebungsverfahren gegen Vizepräsident Bracewell eingeleitet Vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Astor wurde das Amtsenthebungsverfahren gegen Vizepräsident Montgomery Bracewell eingeleitet. Antragsteller ist die Senatorin Tamara Arroyo sowie der Abgeordnete im Repräsentantenhaus Eugene Dunagan. Bracewell wird vorgeworfen, mehr als 20 Tage unentschuldigt seine…

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. TRANORA-Staaten eigen sich auf Clearingstelle Die Staats- und Regierungschefs der TRANORA-Mitgliedsstaaten haben sich auf ihrer Frühlingstagung in Manuri auf die Einrichtung einer sogenannten Clearingstelle verständigt. Aufgabe der Clearingstelle soll es sein, den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zwischen den TRANORA-Mitgliedsstaaten zu erleichtern und so den Handel zu begünstigen. D…

  • Guten Tag meine Damen und Herren, und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Frühlingstagung des Transnordanikrates in Manuri Seit gestern treffen sich in Manuri die Staats- und Regierungschefs des Transnordanikrates zu ihrem Frühlingstreffen. Wie bekannt wurde, ist derzeit die Einrichtung einer sogenannten Clearingstelle einziger Tagesordnungspunkt. Die Clearingstelle soll den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zwischen den TRANORA-Mitgliedstaaten erleichtern und reguliere…

  • Guten Abend meine sehr geehrten Damen und Herren, und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten Wahlen Albernia beendet Die Wahlen zum Unterhaus in Albernia sind beendet. Zwar wurde das Ergebnis noch nicht vom Wahlamt veröffentlicht, doch die Konservativen beanspruchen den Wahlsieg für sich. Nach den Worten der konservativen Politkerin Penelope Laine, haben die konservativen Tories diesen Wahlgang für sich entschieden, Labour sei abgewählt worden. Astorischer Kongress diskutiert K…

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren, und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Parlamentsauflösung In Albernia hat Königin Jane II. das Unterhaus, die zweite Kammer des albernischen Parlaments, aufgelöst. Gleichzeitig wies sie das Wahlamt an, die Neuwahl des Unterhauses einzuleiten. Senat lässt Kandidat für das Amt des Verteidigungsministers durchfallen Mit drei Nein-Stimmen und einer Enthaltung ist der Kandidat von US-Präsidentin Jones für das Amt des Verteidigung…

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Gespaltenes Ergebnis im US-Kongress Wie beim ersten Anlauf hat nun auch in einem zweiten Anlauf der astorische Senat den vierten Ergänzungsvertrag zum astorisch-ratelonischen Grundlagenvertrag mit 3 Nein-Stimmen zu null Ja-Stimmen abgelehnt, während das Repräsentantenhaus den Vertrag mit 134 Ja-Stimmen gegen 63 Nein-Stimmen annahm. Das Abstimmungsergebnis im Senat wird von politischen Beo…

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Andro steigt aus internationalem Weltraumabkommen aus Wie heute bekannt wurde, ist Andro zum 1. Januar aus dem internationalen Weltraumabkommen per Dekret des androischen Präsidenten Georgi Raschnikow ausgestiegen. Eine Begründung für den Aussteig wurde nicht mitgeteilt. Andro war dem internationalen Weltraumabkommen am 16. Januar 2012 beigetreten. Astorisch-ratrelonischer Vertrag erneut …

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren, willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Unionspräsident Lüneburg im zweiten Wahlgang im Amt bestätigt Nachdem im ersten Wahlgang keiner der beiden Kandidaten die erforderliche Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen konnte, bestätigten die Wähler im zweiten Wahlgang Unionspräsident Heinz Lünmeburg mit 71,42% im Amt. Auf seine Herausforderin Raaine Sayed entfielen 28,57%. Mit dem erneuten Ablegen des Amteides wird in Kürze gerechn…

  • Guten Tag meine Damen und Herren und willkommen zum Tagesmagazin, wir bringen die Nachrichten. KDU weiterhin einzige politische Kraft im Unionsparlament Die Wahl zum 53. Unionsparlament brachte der konservativen KDU mangels Konkurrenz alle sieben Sitze im Unionsparlament ein. Die Wahlbeteiligung stieg um 22,5% auf 64,7%. Innerhalb der Liste verlor die Kandidatin Helen Bont zwar 15,25%, landete jedoch mit einem Stimmenanteil von 45,45% unangefochten auf Platz 1. Auf Platz zwei landete mit 16,88% …

  • Guten Tag meine sehr geehrten Damen und Herren, und willkommen zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten Kommunisten wollen Machtstellung ausbauen Nach ihrem Sieg bei der Duma-Wahl in Andro, bei der die Kommunisten rund die Hälfte der Stimmen erhalten haben, will die Kommunistische Partei Andros ganz offensichtlich ihre Machtstellung festigen. Die Kommunisten brachten einen Gesetzenwurf ins Parlament, dem zu folge zu Präsidentschaftswahlen nur noch Kandidaten zugelassen werden sollen, die au…

  • Guten Tag, meine sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße Sie zum Tagesmagazin; wir bringen die Nachrichten. Unionsparlament macht Weg frei Das Unionsparlament hat nach einer kontroversen Sitzung einstimmig den Weg für einen Volksentscheid über eine neue Unionsverfassung frei gemacht. Während der Aussprache betonte Unionskanzlerin Helen Bont die Notwendigkeit, die noch vorhandenen personellen Ressourcen auf die Unionsebene zu konzentrieren, um so das Überleben des Gesamtstaates zu sichern. Dag…

  • Reicht das aber aus? Was ist mit den weltweiten Konflikten, auf die Sie vorhin hingewiesen haben?

  • Was soll denn Ihrer Meinung nach der Völkerbund bewerkstelligen, wo doch gerade mal fünf Staaten dort Mitglied sind, von denen wiederum gerade mal drei aktiv mitwirken?

  • Aber braucht die Welt wirklich einen Völkerbund? Immerhin hat sie seit Auflösung des Rats der Nationen auch ganz gut überlebt.

  • Stichwort "Periode des Stillstands": seit geraumer Zeit existiert der Völkerbund, der lediglich fünf Mitglieder hat, nämlich neben Ratelon noch Freesland, Fuchsen, Heijan und das Empire Outremer. Lediglich die ersten drei Staaten sind aktiv, Heijan hat sich nach Abschluss der Völkerbund-Gründungskonferenz erst gar nicht beteiligt, obwohl es Sitz des Völkerbund-Gerichts ist, das Empire Outremer hat sich beleidigt zurück gezogen. Seit geraumer Zeit läuft die Suche nach einem geeigneten Kandidaten …

  • Ein Zugehen auf die jenigen, die die Union, so wie sie jetzt besteht, erhalten wollen, können Sie sich nicht vorstellen?

  • Ein weiterer Vorschlag des Zehn-Punkte-Plans zielt auf die Abschaffung des Amtes des Unionspräsidenten und des Amtes des Präsidenten des Uniondparlaments. Sind das keine annehmbaren Optionen?

  • Aber der Zehn-Punkte-Plan sieht doch eine Zusammelergung der auf Antica gelegenen Unionsländer sowie eine enge administrative Kooperation Roldems und der Westlichen Inseln vor.

  • Die von Ihnen angestrebte neue Verfassung wird aber ohne Zweifel einen tiefen Einschnitt in die Verfassungsstruktur mit sich bringen, man wird wohl nicht ohne Übertreibung von der Abschaffung des Föderalismus sprechen können. Auf der anderen Seite gibt es ja bereits Gegenvorschläge, wie zum Beispiel der Zehn-Punkte-Plan, den vor einiger Zeit die Premierministerin Roldems, Frau Gatineau, vorgelegt hat. Was spricht gegen diesen Plan?

  • Frau Unionskanzlerin, vielen Dank, dass Sie sich recht kurzfristig für dieses Interview zur Verfügung gestellt haben. Wir möchten eine Reihe verschiedenenr Themen mit Ihnen besprechen, allen voran die Verfassungsreform. Ist die Verfassungsreform, so wie Sie sie jetzt auf den Weg gebracht haben, wirklich notwendig? Immerhin werden mit ihr tiefgreifende Einschnitte ins Staatsgefüge unternommen, bis hin zur Abschaffung der Unionsländer und des Unionsrates.