Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 987.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Unionsregierung beantragte Aussorache und Abstimmung über den vorliegenden völkerrechtlichen Vertrag. Das Wort hat die Antragstellerin, anschließend ist die Aussprache eröffnet. Nachbarschaftsvertrag zwischen dem Kaiserreich Fuso und der Demokratischen Union Ratelon Präambel Das Kaiserreich Fuso und die Demokratische Union Ratelon, in der Überzeugung, dass Frieden, Sicherheit und Wohlstand nur in partnerschaftlicher Kooperation über Grenzen hinweg realisiert werden kann, gewillt, ihre ihre b…

  • Die Unionsregierung hat Aussprache und Abstimmung über den vorliegenden Vertrag mit der Republik San Cristobal beantragt. Ich erteile der Antragstellerin das, anschließend ist die Aussprache eröffnet. Nachbarschaftsvertrag zwischen der Republik San Christóbal und der Demokratischen Union Ratelon Präambel Die Republik San Christóbal und die Demokratische Union Ratelon, in der Überzeugung, dass Frieden, Sicherheit und Wohlstand nur in partnerschaftlicher Kooperation über Grenzen hinweg realisiert …

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Unionsregierung hat die Einleitung eines Volksentscheides über eine neue Verfassung nach Artikel 66 Unionsverfassung in Verbindung mit § 24a Wahlgesetz beantragt. Gleichzeitig beantragt sie die Debatte und Abstimmung hierüber. Ich erteile das Wort der Antragsstellerin. Anschließend ist die Debatte eröffnet. Entwurf für eine Verfassung der Demokratischen Union Ratelon Präambel Das ratelonische Volk in den Povinzen Freistein, Heroth, Imperia, Roldem, Salbor-Kati…

  • Regierungserklärung Bont

    Michael Heen - - Unionsparlament

    Beitrag

    Ich erteile das Wort der Unionskanzlerin Helen Bont für die Abgabe einer Regierungserklärung. Anschließend ist die Aussprache eröffnet.

  • Tritt vor die Imperialversammlung und leistet den Amtseid: Ich schwöre, die Verfassung der Republik Imperia fest und unverbrüchlich zu halten und in Übereinstimmung mit derselben und den Gesetzen zu regieren und Gerechtigkeit gegen jedermann walten zu lassen. So wahr mir Gott helfe.

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen, in der ersten Nachwahl zum 52. Unionsparlament wurde Frau Teodora Calzone zur Abgbeordneten dieses Hohen Hauses gewählt. Ich bitte die neue Kollegin, Frau Teodora Calzone, zu mir nach vorne, um den Eid zu leisten, der wie folgt lautet: "Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des Volkes derDemokratischen Union widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, die Verfassung und die Gesetze des Staates wahren undverteidigen, meine Pflicht gewissenhaft erfül…

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Unionsregierung hat Aussprache und Abstimmung zur folgenden Gesetzvorlage beantragt. Die Antragstellerin hat das Wort. Zweites Änderungsgesetz zum Diplomatiegesetz Artikel 1 § 1 Absatz 5 des Diplomatiegesetzes wird ersatzlos gestrichen. Artikel 2 Dieses Gesetz tritt mit Verkündigung im Unionsgesetzblatt in Kraft.

  • Unionsparlament Der Präsident des Unionsparlaments Manuri An das Unionspräsidialamt Herrn Unionspräsident Heinz Lüneburg Manuri Sehr geehrter Herr Unionspräsident, das Unionsparlament ist Ihrer Empfehlung gefolgt und hat die Abgeordnete Frau Helen Bont mit der erforderlichen Kanzlermehrheit zur Unionskanzlerin der Demokratischen Union Ratelon gewählt. Ich ersuche Sie daher, Frau Bont zu ernennen und zu vereidigen. Mit freundlichen Grüßen Michael Heen Präsident des Unionsparlaments

  • Die KDU-Fraktion hat den folgenden Gesetzenwurf zur Debatte und Abstimmung eingebracht. Ich eröffne die Aussprache. Das Wort hat die Antragstellerin. Gesetz zur Einführung des Mindestheiratsalters Artikel 1 § 1 des Buches V des Zivilgesetzbuches wird wie folgt ergänzt: (3) Das Mindestheiratsalter beträgt 18 Jahre. (4) Ehen, die im Ausland geschlossen wurden, und bei denen einer der Ehepartner oder beide Ehepartner das 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Eheschließung nicht vollendet haben, werden i…

  • Hat ebenfalls von seinem Wahlrecht gebrauch gemacht.

  • Wahl der Unionskanzlerin

    Michael Heen - - Unionsparlament

    Beitrag

    Frau Uninoskanzlerin, im Namen des ganzen Hohen Hauses beglückwünsche ich Sie zu Ihrer Wiederwahl und wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg für Ihre neue Amtsperiode.

  • Wahl der Unionskanzlerin

    Michael Heen - - Unionsparlament

    Beitrag

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, gemäß § 10 Absatz 3 unserer Geschäftsordnung beende ich die Wahl, da eine unumstößliche Mehrheit feststeht. Die Abgeordnete Frau Helen Bont wurde, dem Vorschlag des Unionspräsidenten gemäß, mit der erforderlichen Mehrheit zur Unionskanzlerin der Demokratischen Union Ratelon gewählt. Frau Bont, nehmen Sie die Wahl an?

  • Wahl der Unionskanzlerin

    Michael Heen - - Unionsparlament

    Beitrag

    Ja

  • Wahl der Unionskanzlerin

    Michael Heen - - Unionsparlament

    Beitrag

    Liebe Kolleginnen und Kollegen der Unionspräsident hat dem Unionsparlament die Wahl der Abgeordneten Helen Bont zur Unionskanzlerin der Demokratischen Union Ratelon vorgeschlagen. Die Wahl findet ohne Aussprache statt. Ich frage Sie: wählen Sie die Abgeordnete Helen Bont zur Unionskanzlerin der Demokratischen Union Ratelon? Bitte nutzen Sie die Wahloption "Ja", wenn Sie dieser Wahl zustimmen wollen. Nutzen Sie die Wahloption "Nein", wenn Sie dieser Wahl nicht zustimmen wollen. Oder nutzen Sie di…

  • Ich erkläre, dass ich die Wahl annehme.

  • Wahl des Präsidiums des 52. Unionsparlaments (Sie haben für jede Wahl eine Stimme) Wählen Sie den Abgeordneten Michael Heen zum Präsidenten des Unionsparlaments? [x] Ja [ ] Nein [ ] Enthaltung Wählen Sie die Abgeordnete Tatjana Bont zur Stellvertretenden Präsidentin des Unionsparlaments? [x] Ja [ ] Nein [ ] Enthaltung

  • Ich, Michael Heen, erläre hiermit meine Kandidatur.

  • Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des Volkes der Demokratischen Union widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, die Verfassung und die Gesetze des Staates wahren und verteidigen, meine Pflicht gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.; so wahr mir Gott helfe.

  • Es ist doch Einiges geleistet worden.